Montag, 24. April 2017
weltweiser: Beratung - Messen - Völkerständigung - Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

Du befindest dich hier: weltweiser.de » NewsLetter

NewsLetter Nr. 6, Mai 2013

Auslands-BAföG und Kindergeld

Finanzielle Unterstützung vom Staat

 

Die Tatsache, dass man als Studierender in Deutschland die Ausbildungsförderung BAföG erhalten kann, ist vielen geläufig. Weniger bekannt ist hingegen, dass auch Auslandsaufenthalte gefördert werden können. Wer für einen Schüleraustausch, einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum ins Ausland geht, kann die staatliche Förderung Auslands-BAföG beantragen. Der Antrag sollte circa sechs Monate vor Beginn des Auslandsaufenthaltes eingereicht werden. Ob eine Förderung möglich ist, wird anhand des Einkommens und Vermögens errechnet.

 

Schüler erhalten eine Förderung von bis zu 465 € pro Monat plus eine Pauschale für die An- und Abreise ins Gastland. Das Schüler-BAföG muss später nicht zurückgezahlt werden; es handelt sich quasi um ein Geschenk des Staates. Gefördert werden Schulbesuche im Ausland ab der Dauer von einem Halbjahr bzw. sechs Monaten. Studierende bekommen für einen Studienaufenthalt im Ausland zusätzlich zum regulären Fördersatz noch einen Auslandszuschlag (nur bei Gastländern außerhalb der EU) sowie Geld für Reise-kosten und eine Auslandskrankenversicherung. Die Hälfte wird als Zuschuss gewährt, die andere Hälfte als zinsloses Darlehen geleistet. Die Hälfte des BAföGs muss also später zurückgezahlt werden. Ausge-nommen sind Studiengebühren: Diese werden bis zu einer Höhe von 4.600 € pro Jahr übernommen. Eine Förderung kann für Auslandssemester beantragt werden; seit 2008 zudem auch für ein komplettes Studium in einem Mitgliedsland der EU und der Schweiz. Kürzere Studienaufenthalte unter sechs Monaten können lediglich im Fall bestehender Hochschulkooperationen gefördert werden und müssen mindestens zwölf Wochen dauern. Studierende können auch Pflichtpraktika im Ausland über BAföG teilfinanzieren; die Mindestdauer des Praktikums muss dafür drei Monate betragen. Infos: das-neue-bafoeg.de

 

Kindergeld wird während eines Gastschulaufenthaltes im Ausland gezahlt. Eine Weiterzahlung des Kindergeldes nach Vollendung des 18. Lebensjahres kommt nur in Betracht, wenn sich der Jugendliche z.B. in der Schul- oder Berufsausbildung oder im Studium befindet. Es spielt keine Rolle, ob sich das Kind dafür in Deutschland oder temporär (!) im Ausland befindet. Während Sprachkurs- oder Studienauf-enthalten im Ausland kann also weiterhin Kindergeld bezogen werden. Auch während der Ableistung eines geregelten Freiwilligendienstes im Ausland (FSJ, FÖJ, Europäischer Freiwilligendienst, weltwärts, kulturweit, IJFD) hat der Jugendliche Anspruch auf Kindergeld. Schwierig wird es bei Gap Year-Pro-
grammen wie Work & Travel, Au-Pair, nicht-geregelten Freiwilligendiensten oder Schnupperpraktika im Ausland. Während dieser Programme wird tendenziell eher kein Kindergeld gezahlt bzw. die Familienkasse muss im Einzelfall entscheiden. Grund: Die Programme gelten nicht als Sprach- oder Studienaufenthalte, es sei denn, sie werden durch einen regelmäßigen Sprachunterricht von wöchentlich mindestens zehn Unterrichtsstunden begleitet. Das Leben in einer Gastfamilie zählt nicht dazu. Nach der Rückkehr aus dem Ausland haben Jugendliche bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres Anspruch auf Kindergeld, soweit sie sich in der Ausbildung oder im Studium befinden. Informationen: www.familienkasse.de

 

 

Brieffreundschaften weltweit

Klassisch und per E-Mail

Brieffreundschaften weltweit

 

Vom heimischen Schreibtisch oder PC aus Kontakte in alle Welt pflegen? Eine vom Goethe- Institut betreute Plattform erleichtert das Knüpfen von Brieffreundschaften weltweit. Geordnet nach Regionen ist eine zielgerichtete Suche möglich: www.goethe.de. Alternativ lässt sich aber auch eine Suchanfrage einstellen – und vielleicht gibt es ja schon bald Post aus dem Ausland?

 

 

JUBi – Die Jugendbildungsmesse

Neue Städte, größere Tour

JUBi

 

Bevor die JUBi in die Sommerpause geht, ist die Messe noch zu Gast in Berlin, Kiel und Dortmund. In der Heimat des BVB feiern wir Premiere – so wie 2013 auch in folgenden Städten: Bamberg, Erfurt, Essen, Karlsruhe, Osnabrück. Es gibt also neue Termine und mehr JUBi-Orte auf der Deutschlandkarte: www.weltweiser.de. Fotoimpressionen werden immer aktuell eingestellt bei facebook: www.facebook.de/weltweiser


Übrigens wird die JUBi ab Herbst 2013 in Europa durch die Youth Education & Travel Fairs zunächst in Österreich, der Schweiz und Südtirol/Italien ergänzt. Erste Infos: www.education-travel-fair.com

 

Jugendbildungsmesse JUBi

 

 

Kitchen 2 Go

Rezepte gegen das Heimweh


Druckfrisch erscheint in Kürze die Sammlung von über 70 Lieblingsrezepten von Jugendlichen im weltweiser-Verlag. Das Kochbuch richtet sich an alle, die eine Zeit lang ins Ausland gehen und für sich selbst oder für die Gastfamilie, Freunde und Bekannte kochen oder backen möchten. Die Autorinnen Elke Gäth und Ulrike Krogmann haben fleißig gesammelt und Rezepte für Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen, Gebäck und Snacks zusammengestellt. Ob Döner, Pizza, Milchreis, Pancakes, Schnitzel, Eiscreme oder Erdbeertorte – in Kitchen 2 Go wird jeder fündig.


Alle Rezepte gibt es auf Deutsch und Englisch, sodass sich das Kochbuch auch als Gastgeschenk eignet. Die Mengen sind in Bechern, Ess- und Teelöffeln angegeben. So funktioniert das Abmessen auf der ganzen Welt. Zudem gibt es Tipps zum Kochen in fremden Küchen. Da bleibt nur noch viel Spaß beim Ausprobieren und "Guten Appetit" zu wünschen! Bestellt werden kann Kitchen 2 Go für 14,80 € im Buchhandel und direkt beim Verlag: bestellung@weltweiser.de

 

Kitchen 2 Go

 

 

Vorbereitet ins Ausland

Seminar für Schüler Anfang Juli

 

Jeder zukünftige Austauschschüler sollte vor der Abreise aus Deutschland eine fundierte Vorbereitung auf seinen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt absolvieren, (inter-)kulturelles Training eingeschlossen. Die Bildungsberater von weltweiser laden alle Interessierten zum zweitägigen organisationsunabhängigen
Vorbereitungsseminar Mein Schüleraustausch ein. Die kostenpflichtige Veranstaltung richtet sich an Jugendliche, die ihren mehrmonatigen Gastschulaufenthalt zwischen Juli 2013 und Januar 2014 beginnen.

 

Das Seminar ist als Ergänzung bestehender Angebote deutscher Austauschorganisationen konzipiert,
bietet sich aber natürlich auch für diejenigen Jugendlichen an, die aufgrund einer Spätbewerbung,
Terminschwierigkeiten o. ä. nicht am Angebot ihrer eigenen Austauschorganisation teilnehmen
können.


Die Veranstaltung findet am Samstag, den 06. Juli und Sonntag, den 07. Juli 2013 in Köln statt. Die
Teilnahmegebühr beträgt 299 € bei Anmeldungen bis Freitag, den 07. Juni 2013 und 379 € für Jugendliche, die sich ab dem 08. Juni 2013 anmelden. Anmeldeschluss ist Freitag, der 28. Juni 2013.
Details finden interessierte Schüler und Eltern unter www.weltweiser.de unter dem Menüpunkt Beratung,
Vorbereitung Schüleraustausch.

 

 

Europa entdecken

Stipendien der Schwarzkopf-Stiftung

 

Die Schwarzkopf-Stiftung vergibt Reisestipendien, um jungen Menschen Gelegenheit zu geben, europäische Nachbarländer durch eine Studienreise zu erkunden und sich mit aktuellen politischen
und kulturellen Entwicklungen in Europa auseinanderzusetzen: www.schwarzkopf-stiftung.de. Es
gibt das klassische Reisestipendium in Höhe von 550 € und das Stipendium in Kooperation mit der
Deutschen Bahn – die Stipendiaten erhalten einen InterRail-Global-Pass im Wert von 422 €. Die Reisen
müssen unter einer bestimmten Arbeitsthematik durchgeführt werden. Bewerbungen werden immer bis zum 01. September und 01. März eines Jahres entgegengenommen.

 

Europa entdecken

© Bettina Heiroth / pixelio.de

 

 

Erfahrungen teilen

Artikelwettbewerb Zeitung Stubenhocker

 

Du bist wieder da, aber mit den Gedanken noch ständig im Gastland? Genau der richtige Zeitpunkt, andere an deinen Erlebnissen und Eindrücken teilhaben zu lassen! Die Redaktion der Zeitung Stubenhocker freut sich über Erfahrungsberichte für die nächste Jahresausgabe. Gewinner des Artikelwettbewerbs finden ihren Text in 30.000 Printexemplaren der Zeitung sowie online. Zudem
gibt es 100 € für die Veröffentlichung des Artikels: www.stubenhocker-zeitung.de

 

 

 

 

weltweiser interaktiv

Pinterest

 


NewsLetter abonnieren

 

NewsLetter

 

Ihr möchtet den kostenlosen weltweiser-NewsLetter mit aktuellen Infos, Terminen und Tipps rund um Auslandsaufenthalte abonnieren? Dann kommt ihr hier zum Anmeldeformular.

Messen Auslandsjahr

JugendBildungsmesse

 

Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.

WELTBÜRGER-Stipendien

Die WELTBÜRGER-Stipendien wurden von weltweiser ins Leben gerufen. Sie fördern Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem ganz individuellen Weg zum Weltbürger. Hier geht es zu den aktuellen Ausschreibungen.

 

WELTBÜRGER-Stipendien

 

Handbuch Fernweh

Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer.

 

Handbuch Fernweh

 

Handbuch Weltentdecker

Das Handbuch Weltentdecker ist der Ratgeber für Auslandsaufenthalte wie Freiwilligendienste, Work & Travel, Au-Pair, Praktika, Studium, Workcamps u.v.m.

 

Handbuch Fernweh

 

JuBi Messe-Video

Erfahrungsberichte

Du möchtest dich von weiteren Erfahrungsberichten inspirieren lassen? Hier findest du noch mehr Artikel zu Auslandsaufenthalten.

 

Zeitung Stubenhocker

High School Community
Mit über 180.000 Beiträgen ist die High School Community eine der größten deutschen Plattformen zum Thema Schüleraustausch.
AuslandsForum
Im AuslandsForum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.
Kitchen 2 Go

Bist du noch auf der Suche nach einem passenden Gastgeschenk? Im Kitchen 2 Go findest du über 70 Rezepte von Jugendlichen auf Deutsch und Englisch.

 

Kitchen 2 Go