Workcamps

Jugendbegegnungen & internationale Projekte

weltweiser · Jugendbegegnungen · Workcamps

Gelebte Völkerverständigung, internationale Freundschaften und die Arbeit an gemeinsamen Themen und spannenden Projekten stehen bei internationalen Jugendbegegnungen und Workcamps im Fokus. Es gibt inzwischen Workcamp-Angebote für fast alle Altersgruppen: Teenagercamps für Jugendliche unter 18, Workcamps für Erwachsene ab 30, Seniorcamps für Menschen ab 50 Jahren oder Family Camps für Eltern mit Kindern.

Du willst mehr erfahren?

Internationale Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und wir beraten dich gerne!

Auf der JuBi werden Träume zu Plänen

Türme der Frauenkirche München
04. Juli
München
Bürgersaal Fürstenried
10 bis 16 Uhr
Kölner Dom und Rheinpromenade
22. August
Köln
Königin-Luise-Schule
10 bis 16 Uhr
Speicherstadt Hamburg
22. August
Hamburg
Christianeum
10 bis 16 Uhr
Skyline Frankfurt
29. August
Frankfurt
Wöhlerschule
10 bis 16 Uhr

Tipps & Infos

Optionen, Organisation, Kosten…

JUGENDAUSTAUSCH – INTERKULTURELLE ERFAHRUNGEN SAMMELN

Internationale Jugendbegegnungen finden zwischen jungen Menschen aus zwei oder mehreren Ländern statt und richten sich an Teenager und junge Erwachsene zwischen 13 und 30 Jahren. In den meist ein- bis dreiwöchigen Jugendbegegnungen im In- und Ausland geht es um kulturellen und gedanklichen Austausch zwischen den Teilnehmern. Dabei können verschiedene Projekte behandelt werden: z.B. ein Austausch zu gesellschaftlichen oder politischen Themen, ein interkulturelles Medienprojekt, Begegnungen von Musikgruppen, gemeinsames Kochen oder Sport. Die Programme sind meist ein Mix aus Workshops, Diskussionen, Rollenspielen und gemeinsamen Aktivitäten und werden von den Teilnehmern selbst entworfen und vorbereitet.

Ein solcher Jugendaustausch kann sowohl in Deutschland als auch im Ausland stattfinden. Oftmals erfolgt später auch ein Gegenbesuch von oder bei den Austauschpartnern, damit beide Gruppen jeweils die Rolle des Gastes im Ausland und des Gastgebers im eigenen Land übernehmen können. Die gemeinsame Arbeitssprache ist häufig Englisch.

WORKCAMPS – HAND IN HAND FÜR GEMEINNÜTZIGE PROJEKTE

Workcamps sind Kurzzeitfreiwilligeneinsätze im In- oder Ausland, die jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren offen stehen. Aber auch für Teenager unter 18 Jahren und Menschen ab 50 Jahren finden sich spezielle Workcamp-Angebote. In einer Gruppe Gleichgesinnter engagieren sich Workcamp-Teilnehmer gemeinsam mit den Menschen im Gastland für ein soziales, handwerkliches oder ökologisches Projekt und teilen den Alltag miteinander. Unterkunft und Verpflegung sind bei Workcamps meist frei. Internationale Workcamps sind eine spannende Möglichkeit, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln, internationale Gemeinschaft zu erfahren und sich für ein gemeinnütziges Projekt zu engagieren.

Workcamps können solche oder ähnliche Projekte beinhalten: Renovierung eines Jugendzentrums in Osteuropa, ein Projekt zur Unterstützung obdachloser Menschen in Nordamerika, Mitarbeit in einer Dorfgemeinde oder Englischunterricht für Kinder in Afrika, ein Aufforstungsprojekt in Asien oder ein Umweltbildungsprojekt in Lateinamerika. Die Dauer beträgt ähnlich wie bei den Jugendbegegnungen häufig eine bis drei Wochen.

Wer besonders engagiert ist und gern Verantwortung für eine Gruppe übernehmen möchte, kann sich für die Leitung eines Workcamps ausbilden lassen. Viele Workcamp-Organisationen bieten dafür spezielle Workshops an und fördern weiteres Engagement. Manche Teilnehmer inspiriert und motiviert ein internationales Workcamp zu Freiwilligenarbeit oder einem längerfristigen Freiwilligendienst im Ausland.

JUGENDBEGEGNUNGEN

Jugendbegegnungen werden meist finanziell durch den Bund, die EU im Rahmen von ERASMUS+ oder verschiedene Jugendwerke gefördert, so dass meist nur eine sehr geringe Teilnahmegebühr entsteht. Durchgeführt werden Jugendbegegnungen u.a. durch lokale Jugendbildungseinrichtungen, Gemeinden, Sportvereine oder Stiftungen.

WORKCAMPS

Je nach Dauer und Zielland liegen die Programmgebühren für einen mehrwöchigen Aufenthalt zwischen 500 und 2.500 Euro. Oftmals sind Unterkunft und Verpflegung in diesen Kosten bereits enthalten bzw. frei. Wie bei Freiwilligendiensten gibt es im Bereich der Workcamps  (teil-)geförderte und somit vergleichsweise kostengünstige Programme.

NEWSLETTER

Du möchtest auf dem Laufenden bleiben und nützliche Tipps und Infos rund um Auslandsaufenthalte erhalten, dann abonnier doch unseren Newsletter.

ARTIKELWETTBEWERB

Du warst bereits im Ausland und hast viel Spannendes erlebt? Dann nimm doch mit einem Erfahrungsbericht an unserem Artikelwettbewerb teil.

Kennst du schon unser JuBi-Video?

Ob Auslandsjahr, Schüleraustausch, Sprachkurse, Jugendreisen, Feriencamps, Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Gap Year Programme, Praktika oder Studium im Ausland:

Auf der JuBi werden Träume zu Plänen – Make It Happen!


Erfahrungen in der Freiwilligenarbeit

Ehemalige Freiwillige berichten

Arbeit bei einer Radiostation in Südafrika, Einsatz als Schildkrötenpflegerin in Sri Lanka oder Deutschunterricht in der Mongolei – die Einsätze in der Freiwilligenarbeit sind ebenso vielfältig wie spannend und herausfordernd. Willst du erfahren, was andere Freiwillige im Ausland erlebt haben und wie ihre Arbeit in Freiwilligenprojekten aussah?

Zusätzlich bieten Bildungsexperten mit aktuellen Themen rund um die Freiwilligenarbeit hilfreiche Informationen. Hier erhältst du einen Einblick in die Freiwilligenarbeit in anderen Ländern und lässt dich vielleicht sogar dazu inspirieren, selbst in die Ferne zu ziehen. Alle Erfahrungsberichte findest du auch im Kompass. Viel Spaß beim Lesen!

Viele weitere Erfahrungsberichte zum Thema Freiwilligenarbeit findest du im Kompass.


weltweiser interaktiv

Wirf einen Blick in unsere Communities und Foren

AUSLANDSFORUM

Die nächsten Beratungstage, aktuelle Preise und Angebote sowie viele weitere Tipps und Infos zu verschiedenen Programmen weltweit findest du im AuslandsForum.

weltweiser · 2 Mädchen sitzen in der Sonne

AUSTAUSCHCOMMUNITY

Großes High-School-Forum zum Erfahrungsaustausch von zukünftigen, aktuellen und ehemaligen Austauschschülern.


Ratgeber Auslandsaufenthalte

Schüleraustausch, Freiwilligenarbeit, Work & Travel und mehr!

weltweiser-Studie

weltweiser-Studie

Statistik, Daten & Fakten zum Schüleraustausch. Seit 2002 erhebt weltweiser mit der Unterstützung zahlreicher Austauschorganisationen systematisch Daten zum Schüleraustausch.
Weiterlesen
weltweiser · Kitchen 2 Go - das Kochbuch von weltweiser

Kitchen 2 Go

Gastgeschenk zum gemeinsamen Kochen. Dieses Buch richtet sich an alle, die eine Zeit lang ins Ausland gehen und für sich selbst oder für Gastfamilien, Freunde…
Weiterlesen
Titelbild Handbuch Fernweh

Handbuch Fernweh

Der Ratgeber zum Schüleraustausch. Das Buch mit allen wichtigen Infos rund um das Thema Gastschulaufenthalt im Ausland. Mit übersichtlichen Preis-Leistungs-Tabellen deutscher Organisationen zu den 20…
Weiterlesen
Weltweiser Zeitung für Auslandsaufenthalte Nix für Stubenhocker

Nix für Stubenhocker

Die Zeitung für Auslandsaufenthalte. Die Zeitung enthält Erfahrungsberichte von jungen Programmteilnehmern und Artikel von Austauschorganisationen und Bildungseinrichtungen. Sie ist spannend für alle, die sich für…
Weiterlesen

Handbuch Weltentdecker

Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Das Handbuch gibt einen Überblick der Wege ins Ausland. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Sprachreisen, Work & Travel, Studium und…
Weiterlesen
Scroll to Top