Das weltweiser-Team

Teddy Glücksbeauftragter

Schon in jungen Jahren hat sich Teddy dazu entschlossen, dem Straßenleben in Mexiko den Rücken zu kehren, um die Welt zu bereisen – nun hat er es bis nach Bonn geschafft. Seine neue Aufgabe als Feel-Good-Manager des weltweiser-Teams nimmt er sehr ernst. Wenn er sich nicht gerade im Bürogarten sonnt, sorgt er außerdem für die Sicherheit an der Eingangstür und begrüßt unsere Gäste.

weltweiser · Thomas Terbeck · Geschäftsführer · weltweiser-Team

Thomas Terbeck – Gründer & Inhaber

Von Fernweh getrieben bereiste Thomas als Austauschschüler, Backpacker, Sprachschüler, Praktikant und Erasmus-Student bis zu seinem 25. Lebensjahr fast 40 Länder dieser Welt. Das von ihm veröffentlichte Handbuch Fernweh gilt als Standardwerk zum Schüleraustausch. weltweiser® gründete Thomas im Jahr 2000, nachdem die Resonanz auf die Erstveröffentlichung des Handbuch Fernweh gezeigt hatte, wie groß die Notwendigkeit von unabhängiger Beratung im Bereich Auslandsaufenthalte und Bildung ist.

weltweiser_Julia_Baier_Projektkoordinatorin

Julia Baier Projektkoordinatorin

Schon während der Schulzeit wurde Julias Fernweh durch eine Reise nach Vietnam geweckt. Später folgten neben weiteren Reisen auch längere Auslandsaufenthalte bei einem Pferdetrainer in den USA und als Austauschstudentin in Irland und Norwegen. In dieser Zeit hat sie viele unvergessliche Erinnerungen und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Nach ihrem Lehramtsstudium möchte Julia nun mit ihrer Arbeit bei weltweiser dazu beitragen, dass auch andere junge Menschen den Sprung in die Welt wagen und bereichert nach Hause zurückkehren können.

Stefan Ebert Projektkoordinator

Als Nordlicht waren Auslandsaufenthalte für Stefan immer schon eine gute Gelegenheit, um dem Schmuddelwetter zu entfliehen und andere Kulturen kennenzulernen: Ob Schüleraustausch in Frankreich, Work and Travel in Australien, Backpacking in Kambodscha, Wandern in Spanien oder Tauchen in Malaysia. Diese Sammlung positiver Erfahrungen hat ihn zu weltweiser gebracht, wo er auch anderen jungen Menschen tolle Erlebnisse weltweit ermöglichen möchte.

weltweiser · Marcus Grobe · Projektkoordinator · weltweiser-Team

Marcus Grobe Projektkoordinator

Bereits während der Oberstufe entwickelte Marcus den Drang, auch über die Familienurlaube hinaus andere Ecken der Welt auf eigene Faust zu entdecken. Das Erasmus-Programm erfüllte ihm dann während seines Politikstudiums endlich den Wunsch, für eine Zeit in einem anderen Land zu leben: zwei Semester in Spanien waren eine unvergessliche Zeit! Nach seinem Bachelor-Abschluss an der Uni Bremen folgte ein 6-monatiger Freiwilligendienst in Kroatien und im Anschluss die Aufnahme ins weltweiser-Team in Bonn.

Nicole Hoffmann Projektkoordinatorin

Als groß gewordenes Abenteuerkind fühlt sich Nicole seit jeher von dem Neuen, Unbekannten angezogen. Auslandsaufenthalte in sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern im Rahmen von Freiwilligenarbeit, Praktika und Reisen haben sie so sehr geprägt, dass sie nach dem Studium der Sozialwissenschaften nochmals aufgebrochen ist: Über drei Jahre hat sie als digitale Nomadin in Lateinamerika gelebt und dabei 12 Länder mit dem Motorrad bereist. Nun zieht es Nicole zurück in ihre Heimat, wo sie Neugierige dabei unterstützen möchte, ihren Weg in die Welt zu finden.

Katja Rheude Projektkoordinatorin

Mit einem Austausch in die französische Partnerstadt fing während der Mittelstufe alles an. Ab dann waren Sprachen nicht mehr nur Fächer wie Mathe und Physik, sondern ihr Schlüssel zu fremden Ländern und Kulturen. Backpacken in Norwegen, Thailand und Australien prägen ihren weiteren Weg. Aus Spaß wird Ernst und aus den Reisen werden Jobs in Frankreich. Jetzt bei weltweiser möchte sie ihre Begeisterung am Reisen und Leben im Ausland mit angehenden Weltenbummlern teilen.

weltweiser · Rahel Schmitz · Projektkoordinatorin · weltweiser-Team

Dr. Rahel Schmitz Projektkoordinatorin

Die Aachenerin stolperte für ihr kulturwissenschaftliches Studium kurz über die Landesgrenze nach Maastricht – es folgten fünf Jahre in den Niederlanden und den USA sowie zahlreiche Konferenzen auf der ganzen Welt. Für Rahel war ihr Studium im Ausland der Blick über den eigenen Tellerrand, der ihr viel über die Welt und auch sich selbst lehrte. Bei weltweiser möchte sie diese Erfahrung mit anderen Menschen teilen und sie bei ihren eigenen Reisen unterstützen.

weltweiser · Ivo Thiemann · Projektkoordinator · weltweiser-Team

Ivo Thiemann Projektkoordinator

Der Grundstein für Ivos Lust auf andere Länder wurde bereits während seiner Schulzeit mit zwei Schüleraustauschen gelegt. Nach dem Abitur nahm Ivo am weltwärts-Freiwilligenprogramm Teil und verbrachte ein knappes Jahr in Benin, Westafrika. Während des Geographie-Studiums folgten zwei Auslandssemester in Kolumbien. Schließlich zog es ihn für ein Working-Holiday-Jahr nach Australien. Ivo fühlt sich aber auch in Deutschland wohl und möchte bei weltweiser seine Auslandserfahrung mit jungen Erwachsenen teilen, die ihre Reise noch vor sich haben.

weltweiser · Julia Krößner · Projektkoordinatorin · weltweiser-Team

Julia Krößner – Projektkoordinatorin

Nach dem Abitur hegte Julia den Wunsch, das Bachelorstudium im Ausland anzustreben. Sie entschied sich für die nah an ihrem Heimatort Bonn liegende Stadt Nijmegen, wo sie ihr kulturwissenschaftliches Studium absolvierte. Die niederländische Kultur und die Sprache gefielen ihr so sehr, dass sie nach dem Masterabschluss in Bonn noch ein Praktikum in Amsterdam anhing. Egal ob Studium, Schüleraustausch oder Work and Travel, Julia möchte auch anderen die durchweg positiven Erfahrungen eines Auslandsaufenthaltes schmackhaft machen und zeigen, wie bereichernd es ist, den eigenen Horizont zu erweitern und mit anderen Kulturen, Sprachen und Lebensweisen in Kontakt zu treten.

Ayoub Errami Studentische Hilfskraft

Neben dem Informatik-Studium reist Ayoub zwei Mal im Jahr durch Frankreich, Spanien und Marokko und erkundet so einen Mix aus verschiedenen Kulturen & Sprachen. Nach seiner Studienzeit plant Ayoub während der nächsten Fußball-WM eine Kreuz- und Querreise durch Nordamerika und hofft so, auf spannende Abenteuer zu stoßen sowie neue Menschen und deren Kulturen kennenzulernen.

Natalie Ostendorf Studentische Hilfskraft

Den langersehnten Wunsch, eine längere Zeit im Ausland zu verbringen, erfüllte sich Natalie nach dem Abitur mit einem Freiwilligendienst in Frankreich. Die Liebe dazu, neue Sprachen zu lernen und in die Lebenswelten fremder Kulturen einzutauchen, führte nach der Rückkehr dann zum Studium der französischen und skandinavischen Kultur- und Sprachwissenschaften. Schnell wieder vom Entdeckerdrang eingeholt, ging es nach kleineren Reisen für zwei Semester wieder weg – diesmal nordwärts, nach Norwegen. Nun zurück in Bonn möchte sie ihre Begeisterung gerne an andere weitertragen, und hat dadurch den Weg zu weltweiser gefunden.

Laura Otschipka Studentische Hilfskraft

Bereits in der 10ten Klasse hatte Laura den Wunsch, mit einem Camper Van durch Neuseeland zu reisen. Nach dem Abitur erfüllte sie sich diesen Traum dann endlich. Das Leben in Neuseeland hat sie neugierig auf andere Länder gemacht. Also entschied sie sich für ein weiteres halbes Jahr Work & Travel in Australien, Indonesien und Malaysia. Die Neugier während des Reisens, die Prozesse auf unserer Erde besser zu verstehen, verleitete Laura schließlich zu ihrem Geographiestudium in Bonn. Das letzte Semester hat sie als Auslandssemester in Schweden verbracht. Dieses Semester fängt sie mit einem Spanischkurs an, denn nach dem Bachelor möchte sie durch Südamerika reisen.

Marie Schnee Studentische Hilfskraft

Nach dem Bachelor-Studium entschloss sich Marie, einen Teil vom Jakobsweg zu laufen. Von Frankreich über die Pyrenäen nach Spanien und dort weiter ins Land hinein. Die Gespräche während des Weges mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen bestärkten Marie darin, in ihrem darauffolgenden Master-Studium ein Auslandssemester zu absolvieren. Während ihres Auslandssemesters in Island durfte die Studentin der Medien- und Kommunikationswissenschaften dort die mächtige und faszinierende Gewalt der Natur kennenlernen. Marie möchte bei weltweiser andere Menschen dafür begeistern, den Weg ins Weite zu wagen und dort prägende Erfahrungen zu sammeln.

Marvin Wallenfang Studentische Hilfskraft

Schon seit dem Beginn des Studiums plant Marvin ein Auslandssemester zu absolvieren, um Wissen und Blickwinkel von anderen Kulturen zu sammeln. Im Master wird dies hoffentlich endlich in Erfüllung kommen, sodass er seinen Blickwinkel weiten kann. Als technologiebegeisteter Mensch hat er durch die heutige vernetzte Welt bereits in den meisten Ecken der Welt Personen und Kulturen kennengelernt und hofft in der Zukunft diese auch persönlich erleben zu können.

Jobs bei weltweiser

Du willst Teil des Teams werden? Hier geht es zu den aktuellen Stellenausschreibungen.

Du willst mehr erfahren?

Internationale Bildungsexperten, ehemalige Programmteilnehmer und wir beraten dich gerne!

Auf der JuBi werden Träume zu Plänen

JugendBildungsmesse Berlin
03. Dezember
Berlin
Rosa-Luxemburg-Gymnasium
10 bis 16 Uhr
Blick auf Frankfurt von Oben
03. Dezember
Frankfurt
Gymnasium Riedberg
10 bis 16 Uhr
JuBi - Die Online-Messe
04. Dezember
Online
Wherever you are
17 bis 19 Uhr
Schloss Sigmaringen
10. Dezember
Sigmaringen
Liebfrauenschule Sigmaringen
10 bis 16 Uhr

Kennst du schon unser JuBi-Video?

Ob Auslandsjahr, Schüleraustausch, Sprachkurse, Jugendreisen, Feriencamps, Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Au-Pair, Gap Year Programme, Praktika oder Studium im Ausland:

Auf der JuBi werden Träume zu Plänen – Make It Happen!

Scroll to Top