Schüleraustausch: Vollstipendien für die USA – Das PPP

weltweiser · logo-ppp-bundestag

Das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) ist eine gemeinsame Initiative des US-Kongresses und des Deutschen Bundestags. Hierbei werden Stipendien für Schüler:innen und junge Berufstätige vergeben, die ein Jahr im jeweils anderen Land leben möchten. So können internationale Beziehungen gestärkt und ein Einblick in eine andere Kultur und Lebensweise gewonnen werden.

Seit 30 Jahren besteht das Programm und hat somit schon vielen jungen Menschen diesen Austausch ermöglicht. Dabei ist es allerdings nicht möglich, sich den Staat oder sogar die Stadt auszusuchen, in die man kommt. Außerdem müssen Schüler:innen zum Zeitpunkt der Ausreise zwischen 15 und 17 Jahren alt sein und dürfen ihre Schullaufbahn noch nicht mit dem Abitur beendet haben.

Die Bewerbungsphase startet am 1. Mai und läuft bis Mitte September für eine Ausreise im Sommer 2018.

Schloss Onsabrück
01. Juni
Osnabrück
Gymnasium In der Wüste
10 bis 16 Uhr
Friedrichshafen am Bodensee
08. Juni
Friedrichshafen
Graf-Zeppelin-Gymnasium
10 bis 16 Uhr
Signal Iduna Park in Dortmund
08. Juni
Dortmund
Leibniz-Gymnasium
10 bis 16 Uhr
junger Mann sitzt an Holztisch und tippt auf Laptop
09. Juni
Online
Wherever you are
17 bis 19 Uhr
Nach oben scrollen