Freiwilligendienst – „Czech it out“

Sieben Gründe für ein Jahr in Tschechien

weltweiser · Freiwilligendienst · Tschechien · Tandem · Jugendaustausch
ADVERTORIAL VON: Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch
LAND: TSCHECHIEN
AUFENTHALTSDAUER: 12 MONATE
ERSCHIENEN IN: (NIX FÜR) STUBENHOCKER.
DIE ZEITUNG FÜR AUSLANDSAUFENTHALTE,
NR. 5 / 2015, S. 49

Freiwilligendienst – das bedeutet, irgendwo weit weg von zu Hause in eine andere Kultur einzutauchen und eine neue Welt zu entdecken. Aber warum eigentlich weit weg von zu Hause? Sieben Gründe, warum du dein Freiwilligenjahr nebenan verbringen solltest:

1. Tschechien weiß mehr über dich.
Es ist höchste Zeit, mal vorbeizuschauen. Vermutlich wohnst du nämlich nur zwei bis zehn Stunden von Tschechien entfernt und weißt trotzdem nicht allzu viel über das Land. Und zu merken, dass die Nachbarn dreimal mehr über dein Land wissen als umgekehrt, ist doch ziemlich unangenehm.

2. Neue Freunde bleiben Freunde.
Ein Jahr in der Fremde bringt auch eine Handvoll wundervoller Menschen mit sich, die sich von da an Freunde nennen. Und was wird mit euch nach deinem Auslandsjahr? Ihr bleibt einfach Freunde. Fünf Stunden Zugfahrt kann man schließlich leichter auf sich nehmen als sechs Stunden Flug, vor allem finanziell.

3. Gesprochene Sprache stirbt nicht.
Mit neu erlernten Sprachen – vorausgesetzt, man weiß irgendwann, wie all die Worte ohne Vokale auszusprechen sind – ist es anders als beim Fahrradfahren: Man verlernt sie, wenn man sie nicht spricht. Doch das ist kein Problem, wenn die Muttersprachler direkt nebenan leben.

4. Das Bier schmeckt.
Ja, das mag ein Totschlagargument sein, aber es ist nun mal ein wirklich gutes: Das tschechische Bier schmeckt wunderbar und ist günstig. Jeder Bierliebhaber sollte mal in Tschechien Bier getrunken haben – und wenn es sich anbietet, kann man ja gleich für ein Jahr bleiben.

JuBi - Die Online-Messe
30. September
Online
Wherever you are
17 bis 19 Uhr
JuBi - Die Online-Messe
04. Oktober
Online
Wherever you are
16 bis 18 Uhr
JuBi - Die Online-Messe
08. Oktober
Online
Wherever you are
17 bis 19 Uhr
Zoologisch-botanischer Garten Wilhelma in Stuttgart
10. Oktober
Stuttgart
Eschbach-Gymnasium
10 bis 16 Uhr

5. Tschechien ist schön.
In vielen Köpfen steckt Tschechien irgendwo zwischen „dem Osten“, Europa und einem Entwicklungsland. Jeder, der schon einmal in Prag war, weiß, dass das natürlich totaler Humbug ist. Neben solch schönen Städten hat Tschechien aber auch noch eine wirklich tolle Natur und vermittelt sogar das Gefühl, am Meer zu sein, wenn man bei jedem „Ahoj“ zur Begrüßung die frische Brise spürt.

6. Es gibt tolle Projekte.
Du möchtest eigentlich gerne ein FSJ Kultur machen, aber auch ins Ausland gehen? Gerade in Tschechien gibt es nicht nur viele tolle soziale oder ökologische Projekte, sondern auch spannende kulturelle Angebote in freien Theatern, Kulturhäusern und Geschichtsorganisationen. Schau dich einfach mal um – und komm bei der Gelegenheit gleich mal in Pilsen vorbei, das ist nämlich die Kulturhauptstadt Europas 2015.

7. Tschechien ist Hipster.
Alle gehen nach Neuseeland, Kanada oder in ein Entwicklungsland – du gehst nach Tschechien. Wenn dich die Leute fragen „warum denn Tschechien?“, dann kannst du entweder diese Liste herunterrattern oder dich in geheimnisvolles Schweigen hüllen. In jedem Fall bist du „Anti-Mainstream“.

Annika Jakobs, 19, ist für ein Jahr im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes beim Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem in Pilsen in der Tschechischen Republik tätig. Gemeinsam mit Lenka Nejedlá, 26, und Monika Langová, 25, beide EVS-Freiwillige bei Tandem Regensburg, betreut sie das deutsch-tschechische Jugendportal www.ahoj.info und hilft, jungen Menschen Wissenswertes über Reisen, Sprache, Studium und Jobs im Nachbarland sowie Neuigkeiten aus der deutsch-tschechischen Welt zu vermitteln.

Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem
0941-58 55 70
tandem@tandem-org.de

www.tandem-info.net

Lust auf mehr Erfahrungsberichte?

Dann klick auf den Freiwilligenarbeit-Koala!

Koala Bär
Scroll to Top