Down Under ganz oben

Gründe für ein Auslandssemester in Australien

weltweiser · College Contact · Australien · Auslandsstudium
ADVERTORIAL VON: ALEXANDRA MICHEL
College Contact
LAND: AUSTRALIEN
AUFENTHALTSDAUER: FLEXIBEL
ERSCHIENEN IN: (NIX FÜR) STUBENHOCKER.
DIE ZEITUNG FÜR AUSLANDSAUFENTHALTE,
NR. 3 / 2013, S. 59

Sonne satt, endlose Strände, spektakuläre Natur – Australien ist ein touristisches Traumziel. Für Studenten hat der „rote Kontinent“ jedoch noch einiges mehr zu bieten. Durch den Aufenthalt am anderen Ende der Welt lassen sich nicht nur die Englischkenntnisse perfektionieren und eine faszinierende andere Kultur kennenlernen, sondern ganz nebenbei auch die späteren Karrierechancen verbessern.

Der exzellente Ruf australischer Universitäten spiegelt sich in internationalen Ranglisten wider, in denen australische Hochschulen regelmäßig weit vorn zu finden sind. Da sich auch die staatlichen Hochschulen zumindest teilweise durch Studiengebühren finanzieren, herrscht ein hoher Dienstleistungsgedanke: Die Kurse sind klein und die Universitäten zumeist technisch bestens ausgestattet. Engagierte Professoren vermitteln praxisnahes Wissen und haben immer ein offenes Ohr für ihre Studenten. Die gleichbleibend hohe Qualität des Studienangebotes wird durch die regelmäßige Überprüfung und Evaluierung aller Universitäten gewährleistet. Neben hervorragenden fachlichen Standards bringt ein Auslandssemester in Australien viele weitere Vorteile mit sich: Der multikulturell geprägte Kontinent gilt als sehr sicheres und freundliches Land. Der typische „laid-back lifestyle“ der Australier macht es leicht, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Die Semesterferien bieten Gelegenheit, die atemberaubende Landschaft mit ihrer exotischen Tierwelt näher zu erkunden, sei es den tropischen Norden, die spektakulären Küsten oder das wüstenartige Landesinnere. Metropolen wie Sydney, Melbourne oder Perth locken darüber hinaus mit einem vielfältigen kulturellen Angebot.

Kölner Dom und Rheinpromenade
22. August
Köln
Königin-Luise-Schule
10 bis 16 Uhr
Speicherstadt Hamburg
22. August
Hamburg
Christianeum
10 bis 16 Uhr
Skyline Frankfurt
29. August
Frankfurt
Wöhlerschule
10 bis 16 Uhr
Brandenburger Tor Berlin
29. August
Berlin
Kanadische Botschaft
10 bis 16 Uhr

Das sogenannte „Study Abroad“-Programm, das viele der australischen Partnerhochschulen von College Contact anbieten, stellt eine sehr unkomplizierte Möglichkeit dar, den Traum vom Auslandssemester Down Under wahr werden zu lassen. Es ermöglicht internationalen Studenten, auch außerhalb bestehender Hochschulkooperationen für ein oder zwei Semester an einer australischen Universität zu studieren. Die Bewerbungsvoraussetzungen sind hierbei recht moderat. Zumeist muss zum Zeitpunkt des Beginns des Auslandssemesters mindestens ein Studienjahr in Deutschland abgeschlossen worden sein und es müssen – in der Regel über einen standardisierten Sprachtest – ausreichend gute Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Eine Auswahl der Bewerber anhand ihrer Noten findet hingegen nur selten statt. Programmteilnehmer können sich ihre Kurse sehr flexibel aus dem Kursangebot der australischen Gasthochschule zusammenstellen, was eine Abstimmung auf den Studienverlauf an der deutschen Heimathochschule erleichtert, sodass die erbrachten Studienleistungen dort – nach vorheriger Absprache – oftmals anerkannt werden können. Wem es nicht auf die Anrechenbarkeit der Studienleistungen ankommt, der kann aber natürlich auch Kurse belegen, die mit dem heimatlichen Studium weniger zu tun haben, aber neue Perspektiven eröffnen. Viele Universitäten bieten ein breites Angebot an Kursen mit Australienbezug – von Indigenous Australian History über Outback Photography bis hin zu Coral Reef Ecology ist alles dabei.

Eine Hürde für das Auslandssemester können die Studiengebühren darstellen, die für ein Semester mit 6.500 bis 11.000 australischen Dollar zu Buche schlagen. Oftmals ist jedoch eine Förderung des Auslandssemesters durch Leistungen des Auslands-BAföG möglich. Je nach individueller Situation sind Zuschüsse zu den Studiengebühren bis zu einer Höhe von 4.600 € ebenso möglich wie monatliche Auslandszuschläge, eine Flugkostenpauschale von 1.000 € und ein Zuschuss für die notwendige Auslandskrankenversicherung. Auf diese Weise wird ein Auslandssemester in Australien vielfach doch finanzierbar.

Als offizieller Repräsentant zahlreicher australischer Universitäten steht College Contact für alle Fragen rund um das Studium in Australien zur Verfügung und ist dafür zuständig, Interessenten kostenlos zu beraten und bei der Bewerbung zu unterstützen.

Alexandra Michel
College Contact GmbH

0251-1498 9380
amichel@college-contact.com

www.college-contact.com/studienfaecher/medizin

Lust auf mehr Erfahrungsberichte?

Dann klick auf den Auslandsstudium-Koala!

Koala Bär
Scroll to Top