Die Qual der Wahl

Woran erkennt man einen guten Sprachreiseanbieter?

weltweiser · Sprachdirekt · Sprachreiseanbieter
ADVERTORIAL VON: SPRACHDIREKT
Virginia Haschke
LAND: WELTWEIT
PROGRAMM: SPRACHREISEN
ERSCHIENEN IN: (NIX FÜR) STUBENHOCKER.
DIE ZEITUNG FÜR AUSLANDSAUFENTHALTE,
NR. 4 / 2014, S. 34

Sprachreisen für Schüler und Erwachsene liegen im Trend. Kein Wunder, sind doch gute Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar für den Erfolg in Schule, Ausbildung und Beruf. Die Auswahl an Sprachreiseanbietern ist genauso umfangreich wie verwirrend. Damit niemand „die Katze im Sack“ buchen muss, erstellen gute Anbieter wie zum Beispiel Sprachdirekt auf Wunsch kostenlose Vorab-Angebote und informieren bereits vor Vertragsabschluss umfassend über die Einzelheiten der angebotenen Sprachkurse und Freizeitaktivitäten sowie Unterbringungsmöglichkeiten. Sie sollten ebenfalls auf Ermäßigungen und aktuelle Rabattaktionen bzw. Förderungen für Studenten, Zivildienstleistende und Arbeitnehmer hinweisen, zum Beispiel auf die mögliche Anerkennung von Sprachkursen als Bildungsurlaub. Sprachreiseanbieter sollten zudem gut per Telefon erreichbar sein und eine informative, benutzerfreundliche Website haben. Außerdem ist es sinnvoll, auf ihre Akkreditierungen seitens unabhängiger Organisationen und Behörden wie zum Beispiel der Association of Language Travel Organisations (ALTO) zu achten.

„Hat man sich für ein Zielland entschieden, beginnt die Suche nach der optimalen Sprachschule.“

Erfahrene Reisevermittler verfügen über bewährte Partnerschulen in mehreren Ländern. Hat man sich für ein Zielland entschieden, beginnt die Suche nach der optimalen Sprachschule, die sich auszeichnet durch

– gut ausgebildete, muttersprachliche Lehrer
– eine internationale Lernatmosphäre
– moderne Lehrmittel
– kleine Lerngruppen, die eine individuelle Förderung der Teilnehmer erlauben
– Kurse auf verschiedenen Sprachniveaus
– Option auf Einzelunterricht oder eine Kombination mit Gruppenkursen

Folgende Fragen können bei der Auswahl ebenfalls relevant sein: Soll die alltägliche Sprachkompetenz oder die Fremdsprache speziell für den Beruf verbessert werden? Ist der Abschluss eines international anerkannten Sprachexamens beabsichtigt, zum Beispiel IELTS? Steht das intensive Erlernen der Fremdsprache im Vordergrund oder soll genügend Zeit für Freizeitaktivitäten bleiben? Für jeden dieser „Spezialwünsche“ halten gute Sprachreiseanbieter maßgeschneiderte Angebote bereit. Auch bei Sprachdirekt gibt es grundsätzlich eine große Auswahl an Sprachkursen.

Kölner Dom und Rheinpromenade
22. August
Köln
Königin-Luise-Schule
10 bis 16 Uhr
Speicherstadt Hamburg
22. August
Hamburg
Christianeum
10 bis 16 Uhr
Skyline Frankfurt
29. August
Frankfurt
Wöhlerschule
10 bis 16 Uhr
Brandenburger Tor Berlin
29. August
Berlin
Willy-Brandt-Haus
10 bis 16 Uhr

Bei Schülersprachreisen sollte man darüber hinaus beachten: Hochwertige Programme für die Zielgruppe der bis 17-Jährigen orientieren sich konsequent an den besonderen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen. Geschulte Sprachlehrer verstehen es, eine Unterrichtsatmosphäre zu schaffen, in der das Lernen Spaß macht, und motivieren die jungen Teilnehmer dazu, sich aktiv und ungehemmt in der fremden Sprache zu bewegen. Es ist daher von Vorteil, wenn der Sprachreiseanbieter Erfahrung auf dem Gebiet von Sprachreisen für Kinder und Jugendliche vorweisen kann. Ebenso sollte er von unabhängigen Organisationen anerkannt sein, wie zum Beispiel vom Reisenetz (Deutscher Fachverband für Jugendreisen), vom Bundesforum für Kinder und Jugendreisen e.V. oder von der World Youth Student and Educational Travel Confederation (WYSE).

Folgende Kriterien machen eine gute Schülersprachschule aus: Während des Aufenthaltes stehen den Sprachschülern rund um die Uhr erfahrene Betreuer zur Verfügung. Die Schule ist zudem jederzeit über eine Notfall-Telefonnummer erreichbar. Sie bietet unterschiedliche Freizeitaktivitäten an, zum Beispiel Sport, kulturelle Unternehmungen und Exkursionen zu Sehenswürdigkeiten. Für das Freizeitprogramm, die Verpflegung und Wäsche sollten vor Ort keine Zuzahlungen anfallen. Bei der Unterbringung können die Schüler zwischen Gastfamilien und schuleigenen Residenzen wählen.

Sind all diese Bedingungen erfüllt, steht einem perfekten Sprachurlaub – sowohl für Erwachsene als auch für Schüler – nichts im Wege!

Sprachdirekt GmbH
089-59945570
info@sprachdirekt.de

www.sprachdirekt.de

Lust auf mehr Erfahrungsberichte?

Dann klick auf den Sprachreisen-Koala!

Koala Bär
Scroll to Top