Dienstag, 26. September 2017
weltweiser: Beratung - Messen - Völkerständigung - Schüleraustausch und andere Auslandsaufenthalte

Du befindest dich hier: weltweiser.de » Messen » Grußwort JuBi Dortmund

JuBi Dortmund: Grußwort der Dezernentin für Schule, Jugend und Familie

 

Daniela Schneckenburger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grußwort

Daniela Schneckenburger

 

Liebe Jugendliche, liebe Eltern,


eine Zeit im Ausland zu verbringen ist vielen Jugendlichen und jungen Menschen ein großes Anliegen. Die Gründe sind so vielfältig wie die jungen Menschen selbst. Für einige steht die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit in einem anderen Land und ohne die eigene Familie im Vordergrund. Andere setzen sich vor der Reise mit Themen wie Globalisierung, weltweiter Vernetzung und Interkulturalität auseinander und möchten eigene Erfahrungen sammeln, die sie für ihre spätere berufliche Perspektive nutzen können. Sie alle sind neugierig auf das Fremde aber auch bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich anderen Kulturen und Verhaltensweisen gegenüber zu öffnen.


Viele junge Menschen verbinden mit einer Zeit im Ausland das Ziel, neben dem Erlernen verschiedener Sprachen soziale Kontakte zu knüpfen, die auch nach ihrer Rückkehr noch weiter bestehen bleiben. Diese Aufenthalte, die über Ferienreisen deutlich hinaus gehen, können somit einen nachhaltigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.


Damit der Auslandsaufenthalt jedoch ein voller Erfolg wird, muss er genau geplant werden. Welche Angebote gibt es? Wodurch unterscheiden sie sich? Was kostet ein Auslandsaufenthalt? Gibt es Fördermöglichkeiten?


Am 11. Juni 2016 wird nun bereits zum vierten Mal das Dortmunder Leibniz-Gymnasium seine Pforten für die JugendBildungsmesse in Dortmund öffnen. Die Jugendbildungsmesse gehört zu den bundesweit größten Messen, die sich mit dem Thema Bildung im Ausland befassen. Dort finden Sie Antworten zu allen offenen Fragen rund um einen Auslandsaufenthalt junger Menschen.


Ich freue mich, in diesem Jahr die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung zu übernehmen und danke dem unabhängigen Beratungsdienst „weltweiser“ ganz herzlich für die Organisation und das Engagement hier in Dortmund. 


Der Erfolg der vergangenen beiden Jahre zeigt, dass viele junge Menschen aus Dortmund und der Region die Chance nutzen, sich über Schüleraustauschprogramme, Praktika, Au-Pair-Tätigkeiten, Freiwilligendienste, Sprachkurse und Auslandsstudiengänge zu informieren.


Allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Dortmund und der Region wünsche ich den Mut und die Chance, eine Zeit in der Ferne zu verbringen und dort vielfältige Anregungen und Perspektiven für Ihren beruflichen und persönlichen Lebensweg zu gewinnen.

 

Viel Erfolg und alles Gute.

 

Daniela Schneckenburger

 

 

Daniela Schneckenburger
Dezernentin für Schule, Jugend und Familie der Stadt Dortmund

 


 

 

 

JuBi: Kontakt & Rückfragen

weltweiser - Büro Bonn

 

Ansprechpartnerin:

Hanna Grohmann


Telefon: 0228 - 966 97 882

Telefax: 0228 - 391 84 786

E-Mail: grohmann @ weltweiser.de

 

Die JugendBildungsmesse JuBi wird von weltweiser veranstaltet. Für Rückfragen zu unseren Messen, Ratgebern und zum Thema Bildung im Ausland allgemein stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Am Veranstaltungstag sind wir mit unserem Messe-Info-Stand im Eingangsbereich der JuBi vertreten und helfen bei der Orientierung.